Willkommen in Las Vegas! – Mein erster Roadtrip in den USA

6 Uhr am Morgen. Ich bin super aufgeregt. Zeit aufzustehen. Ich war mir ziemlich sicher dass ich Vegas nicht so sehr mögen würde. Eine große Stadt mit Kasinos, Shows, Hotels und Restaurants – Wer zum Henker ist auf so eine Idee gekommen? Ich bin da wirklich nur hin, weil meine Amerikanische Freundin da eh hin musste. Wir hatten uns viel zum Knabbern während der Fahrt eingepackt. Reeses, Beef Jerkey, Käse Streifen, Oreos, Nüsse und mein absoluter Favorit – CHEETOS ♥  Die sind einfach so mega lecker. – Essensbericht Ende-

So mein erster Roadtrip in den USA war ok und nicht so lang mit “nur” 5 Stunden fahrt. Beeindruckend während der Fahrt waren die Berge in Los Angeles, auf denen sogar noch Schnee lag! Das ist so unglaublich! Du kannst in einem Moment noch am Strand abhängen und am nächsten findest du dich an der Spitze eines Berges mit Schnee wieder. Aber die meiste Zeit auf der Fahrt nach Vegas wirst du Wüste sehen.


Ich bin eingenickt und dann erst wieder in Vegas aufgewacht. A., mein Freund und ich hatten ein Zimmer im Hotel “The LINQ“. Kleiner Tipp von mir: Wenn ihr die Chance habt bucht unter der Woche! Wir haben 240 € für eine Nacht mit zwei Personen bezahlt… Wir hätten nur 80€ wenn wir unter der Woche in das Hotel gegangen wären. Das Zimmer war sauber, hatte eine gute Klimaanlage war aber etwas klein (Trotzdem super für eine Nacht!)  Man muss zusätzlich Gebühren bezahlen, wenn man in eines der Hotels in Vegas gehen möchte. (Es war 29 $ pro Zimmer und Nacht! Sie ist für die Benutzung des Wlans, Fitnessraum und Pools, wenn ich mich recht erinnere!) Was wieder gut war, war das wir direkt am Strip waren, also ziemlich Zentral. Nun zurück zu uns. Wir haben dann schnell die Sachen auf das Zimmer gebracht und Vegas erkundet. Und mir hat es vieeeeeel besser gefallen wie erwartet! Auch hier fand ich die Palmen klasse und die ganzen Brunnen. Außerdem war es ENDLICH mal eine Stadt wo du überallhin laufen konntest!!!! Durch die Kasinos und Shops die dazugehörigen Hotels, während du dir verschiedene Shows anschauen kannst, wie zum Beispiel die Atlantische. Du kannst aber auch gegen das gewisse Geld in größer Shows, wie Cirque du Soleil gehen. Für uns wurde es Zeit zum Mittagessen und wir entschieden für die Cheesecake Factory. Ich hatte Nudeln und einen normalen Käsekuchen mit Erdbeeren und Sahne-LECKER – Dann haben wir unsere Vegas Tour zur Schatzinsel, Venedig, Paris, Ägypten, New York und dem Schloss fortgesetzt.



Noch ein kleiner Tipp: Nehmt nichts von den Menschen die mit  Karten auf die Hand klappern! Die wollen euch nur in Stripclubs locken. Jetzt kommen wir zu meinem ersten Spielversuch in einem Kasino.


– Lasst mich es so sagen: Was in Vegas passiert, bleibt in Vegas! 😀 – Keine Millionen für mich. 😦 (ok ok. Ich war einfach auch keine gute Spielerin!)  Dann haben wir uns Abendessen bei secret pizza geholt. Ja der Laden macht seinen Namen alle Ehre! Es war super gut versteckt. Dann irgendwann sind wir noch an der Belagio Wassershow gelandet. Ich fand es klasse.Vegas bei Nacht ist eh so so schön! Was man auch noch über Las Vegas wissen sollte ist, dass man überall durch ein Tunnelsytem kommen kann. Wirst du aber kaum merken da der falsche Himmel dich Zeit und Ort vergessen. Das genau ist nämlich uns passiert. Als wir dann 1 Uhr Nachts Heim hatten sind wir dann auch mal schlafen gegangen. Trotz des vielen laufens war es ein wunderschöner Tag !


Das war mein erster Roadtrip in America, mein erstes Mal in Las Vegas, und das erste mal spielen in einem Kasino.

Ich hoffe ihr hattet Freude beim Lesen!

Güße und wir hören uns so bald wie möglich! Tschüss und bis dann!

Mxxx

Zusatz : U21 in Vegas ?

Einer muss 21 Jahre alt sein wenn ihr mit mehreren in ein Hotel wollt. Des Weiteren ist Vegas auch sehenswert als U21 aber man darf halt nicht spielen… Was VIELLEICHT funktioniert ist privat Unterkünfte! Viel Glück auf jedenfall ! 🙂

Advertisements

2 comments

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s